Technische Beschreibung Ringläufermotoren

Torque-Jet Ringläufermotoren basieren auf dem Konzept der ersten Ringläufermotoren "E-JET" für maritime und nautische Anwendungen, aus der Feder von Herrn Lothar Bieschewski, ehemaliger Geschäftsführer der L&W Bieschewski GmbH in Schwalmtalund einer langjährigen Zusammenarbeit mit René Offermanns, nunmehr Geschäftsführer der Torque-Jet GmbH.

 

Torque-Jet Motoren sind 3 phasige-nabenlose-permanenterregte-synchron-Ringläufermotoren.

Die Lagerung des innenliegenden Rotors mit seinen einzeln austauschbaren Propellersegmenten, erfolgt über spezielle Gleitlager ohne jegliche Öle oder andere Schmiermittel. Über ein- im außenliegenden Stator erzeugtes Magnetfeld und einem- je nach Anwendung ausgelegten Antriebsregler, wird der Rotor stufenlos in beide Drehrichtungen in Rotation versetzt. Die elektrischen Komponenten sind in einem speziellen Harzsystem im Vacuum vergossen und gegen eindringendes Wasser wasserdicht gekapselt. Durch die spezielle kompakte Konstruktion und Bauweise, bieten unsere Motoren einen fast geräuscharmen und sehr wartungsarmen Betrieb, bei bestem Leistungsgewicht und hohem Schub. Ausgewählte Materialien ermöglichen den Einsatz in Süßwasser- wie auch Seewasser.

Das nabenlose Propeller-Konzept verhindert das Festsetzen von Schnüren, Leinen,  Seegras oder anderen sich im Wasser befindlichen Objekten. Die einfach zu wechselnden- schraubbaren Propellersegmente, können auf die jeweilige Anwendung abgestimmt- und optimiert werden.

 

Wie auch die Ringläufermotoren der Firma Copenhagen-Subsea A/S in Kopenhagen Dänemark - einer unserer ehemaligen "Kooperationspartner" deren Produkte auf der Grundlage unserer weiter gegebenen Technik basieren und nunmehr Mitbewerber -

ist der Einsatz unserer druckneutralen Ringläufermotoren auch in großer Wassertiefe möglich.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©2018 Torque-Jet GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt